Banner

Für Fachleute

Wenn Sie Therapeut sind, Heilpraktiker oder Arzt und vor kurzem Dr. Clarks Methoden entdeckt haben, die Sie nun bei Ihren Patienten anwenden möchten, so starten Sie mit Dr. Clarks Grundprotokoll, welches die folgenden Reinigungskuren beinhaltet:

  • Die Parasitenkur
  • Die Nierenkur
  • Die Leberreinigung
  • Das Darmprogramm
  • und das erweiterte Parasitenprogramm

zusammen mit dem Zappen und den Sanierungsprogrammen. Bitte prüfen Sie hierzu unseren Abschnitt für Anfänger.

Wie Dr. Clark bemerkte:

„Das Beseitigen von Parasiten, Schadstoffen und das Ausleiten von Gallen- und Nierensteinen aus Ihrem Körper allein ist schon eine gewaltige Kombination von Behandlungsweisen“ und viele werden bei dieser kleinen Änderung den Eindruck haben, dass es einen großen Unterschied machen wird und sie davon große Vorteile haben.

Für chronisch kranke Patienten, solche im fortgeschrittenen Zustand der Krankheit, deren Immunsystem geschädigt ist prüfen Sie die Reinigungskuren, die Geräte, die Sanierungskuren sowie die Krebsprotokolle in unserem Abschnitt „Krebs“, die nicht ausschließlich für Krebsfälle gedacht sind.

Dr. Clark hoffte, dass immer mehr Menschen ihre Gesundheit in ihre eigenen Hände nehmen und sich auf diese Weise selbst heilen würden. Sie wußte, dass man dieses mit ihrer neuen Erfindung, dem Syncrometer, tun konnte. Der Syncrometer, ein Audio-Oscillator, kann praktisch alles in unserem Körper scannen, sei es innerlich oder äußerlich. Ihre gesamte Forschung basiert auf diesem Gerät.

Obwohl man den Syncrometer nicht mit einer medizinischen Diagnose gleichsetzen kann, ist er genauer und vielseitiger als die besten Testmethoden, die es gibt, zur Zeit kann er jedoch nur positive oder negative Ergebnisse bringen und nicht quantifizieren.

Wenn Sie als ausgebildete Fachleute den Syncrometer gern als Ihr Diagnosegerät einsetzen möchten, dann denken Sie bitte daran, dass dazu eine Menge Übung nötig ist. Die besten Syncrometer-Tester sind die Clark-Therapeuten, die das Gerät jeden Tag einsetzen. Bitte lesen Sie hier die Anleitung zum Gebrauch des Syncrometers und sehen Sie das Video an.

Für den Anfang können Sie die in der unten stehenden Tabelle aufgeführten, von Dr. Clark gefundenen Pathogene zum Vergleich heranziehen, die man mit bestimmten Krankheiten assoziiert.

 

KRANKHEITSBILD

BETEILIGTE ERREGER

Allergien

Fasciola, Clonorchis und andere Egel, Pilze und Schimmel, Salmonellen, nehmen Sie eine Leberreinigung vor.

 

 

Anämie

Essen Sie keinen Honig, ASA. Entfernen Sie Benzol, Radon und Wäschebleichmittel aus dem Haushalt, Parasiten können Blutungen verursachen, was zu Streptococcus-pneumoniae führen kann.

Arthritis

Trichinellen, Ancylostoma, Strongyloides and Ascaris, Strept, Staphylo, Clostridium, Quecksilber, Thallium, Cadmium, Blei und Lösungsmittel

Asthma

Larvenstadium von Ascariden, Bacteroide fragilis, Coxsackie, Paragonimus, Pneumocisti, Egel, Aflatoxin

Blutungen

Meiden Sie Cumarin, menadione, und ASA. Beseitigen Sie Benzol, Ameisensäure, Formaldehyd und ASA. Nehmen Sie chinesisches Kraut, Yunnan Paiyao oder eine Injektion Vitamin K. Das hilft manchmal. Entfernen Sie Mannitol aus Ihrer Nahrung.

Verdauungsbeschwerden

Darmbekterien, gewöhnliche Egel, Ascariden, Amoeben, Guardia,Bandwürmer, Ancylostoma, Mycobacterium avium, Salmonellen, Shigellen, Clostridium, E. coli, Chlamydia, Proteus vulgaris, Strept pneumoniae, Staphylo aureus, Candida, Aflatoxin, Pilze , Schimmel, Metalle und Lösungsmittel.

Bronchitis

Ascariden, Dirofilaria, Mycoplasma, Haemophilus, Alpha strep, Gaffkya tetragen, Histoplasma, pseudomonas, Strepto pneum., Paragonimus

Chronische Erschöpfung

Eurytrema, Fasciola buski, Clonorchis, EBV, CMV, Schimmel

Erkältungen

Bandwürmer, Schimmel und Darmbakterien

Cystitis

Schistosoma, Chlamydia, Proteus vulgaris, Gardnerella, Trichomonas, Herpes, Papillom, Metalle und Schadstoffe

Depressionen

Trichinellen, Ancylostoma, Ascariden, Strongyloides, gehirnschädigende Lösungsmittel, Darmbakterien

Diabetes

Eurythrema pancreaticum, Methanol, Clonorchis, Fasciola hepatica, Pilze und Schimmel

Endometriose

Clonorchis, Eurytrema und andere Egel, Gardnerella, Proteus vulgaris, Salmonellen, Campylobacter, Chlamydien, Trichomonas, E. coli, Asbest, Arsen, Formaldehyd, Gold and Silber

Augen

Guardia, Amöben, Ancylostoma, Schistosoma, Toxoplasmose, Trichinellen, Staphylo, Chlamydia, Neisseria, Herpes, Bandwürmer, Methanol,

Fibromyalgie

Trichinellen, Ascaris-Larven, Strongyloides, Ancylostoma, Strep, Staphylo, Clostridium, Camphylobacter, Metalle und Lösungsmittel

Grippe

Darmbakterien, Schimmel

Kopfschmerzen

Zahninfektion, Harnwegsinfekte, Darmbeschwerden und kleine Würmer, Strongyloides, Nahrungsmittelallergien und Umweltschadstoffesind die allgemeinen Ursachen

Herzkrankheiten

Dirofilaria, Loa loa, Staphylococcus aureus aus versteckten Hohlräumenoder Zahninfektionen

Blutungen

Malonsäure und Ameisensäure an den Nieren, Farbstoffe und Schwermetalle

Hepatitis C

Metalle and radioaktive Belastung im Zahnbereich, Darmbakterien, Schimmel. Sterilisieren Sie die Nahrung

Herpes

Schimmlige Nahrung, Madenwürmer, Ascariden and Bandwürmer in versch. Stadien, Gifte auf der Haut

Hoher Blutdruck

Cadmium and Metall im Zahnbereich

Unfruchtbarkeit

Egel, Gardnerella, Neisseria, Treponema und Metalle

Schlafstörungen

Darmbakterien

Nierenversagen

Metalle, Malonsäure, Farbstoffe, vermeiden Sie Käse, Chlorogensäure und Pfloridzin

Leberversagen

Metalle, mit besonderer Beachtung von Kobalt, Schmierfett, Umbellliferon,

Menopause

Gemeine Egel, Gardnerella, Proteus, Chlamydia, Campylobacter, Treponema, Neisseria, Salmonellen, Metalle

Neuromuskuläre Erkrankungen

Egel, Shigellen, Nocardia, Lyme-Krankheit, Chlamydia
E. Revolutum: suchen Sie im Gehirn, der Wirbelsäule und den motorischen Endplatten. Wenn getötete Abzess-Bakterien zu Begräbnisunternehmern werden wie z.B. Streptococcus pyogenes, dann übernimmt Claviceps fungus den toten Parasiten und setzt zuerst sein schädliches Mycotoxin frei, welches Neurotransmitter daran hindert, in Erscheinung zu treten.
Macracanthorhynchus (parasitischer Kratzwurm) führt zu Kräfteverfall und Auszehrung sowie zum Verlust neurologischer Funktionen und schließlich zum Tod. Prionen scheinen der begleitende Erreger bei Macracanthorhynchus zu sein. Der “Macra” benützt Gold, die Prionen ebenfalls. Prionen verhindern die Nervenfunktion, indem sie sie einfach blockieren. Dann können sich keine Neurotransmitter an ihnen entlang bewegen. Sie können Demenz auslösen. Anfangssymptome sind Beschwerden beim Atmen und Schlucken. Aluminum, Quecksilber, Thallium und gehirnschädigende Lösungsmittel wie Xylol und Toluol

Lungenentzündung

Ascariden, Strep, Staphylo, Chlamydia, Mycoplasma, Klebsiella, Paragonimus, Schimmel

Prostatitis

Nickel, E coli, Clostridium, Shigellen, Salmonellen, Gaffky, Mycobacterium, Staphylo, Strepto, Campylobacter, Mycoplasma, Gold

Eierstockzysten

Egel, Gardnerella, Gonorrhea, Syphilis, Darmbakterien, PCBs, Gold, Asbest

Schmerzzustände

Streptococcus pneumoniae, Benzol, Farbstoffe, Ameisensäure, Chrom

Krampfanfälle

Ascariden, Farbstoffe, Malonsäure, Nahrungsmittelfarbstoffe, Malvin

Haut

Trichinellen, Ascariden, PCBs, Metalle und Lösungsmittel, Candida, Kobalt

Schlaf

Metalle, Umweltgifte, Darmbakterien

Magen und Geschwüre

Egel, Salmonellen, Shigellen, Strep pneum, Staphylo, Clostridium, Formaldehyd, Arsen, Metalle

Zähne

Staphylo aureus, Streptococcus pyogenes, Strepto pneumoniae, Clostridium, Nocardia, Polonium, Uran, Cerium

Tinnitus

Strepto pneumonaie, Staphylo aureus, Strep group G, Clostridium, Nocardia, Histoplasma, Schimmel und Pilze

Wasserretention

Malonsäure, Farbstoffe

Gewicht

Metall, Gold, Darmbakterien

 

Auf der Grundlage ihrer Erkenntnisse mit dem Syncrometer fiel Dr. Clark auf, dass Menschen mit der gleichen Krankheit vielfach die gleichen Pathogene haben. Dazu tat sie eine Probe der Pathogene auf die Person oder eine Probe seines/ihres Speichels.

Das können Sie nicht, weil der Syncrometer kein Gerät ist, das jeder einsetzen möchte, denn es verlangt einiges Geschick und sehr viel Übung von seiten des Therapeuten. Sie können aber trotzdem davon profitieren, indem Sie eine Probe vom Speichel Ihres Patienten einsenden (oder eine homeografische Kopie davon anfertigen). Dies kann völlig unabhängig von Ihrem Wohnort oder dem des Patienten durchgeführt werden. Mit dem Syncrometer können Sie auch den Speichel eines Haustiers, Wasser oder Hausstaub oder aber ein Körperpflegemittel testen. Sollten Sie an einem solchen Test interessiert sein, können Sie mit der Syncrometer-Testerin Heike Beckers Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Syncrometer-Tester sind und gern Ihre Kompetenz für Patienten vertiefen wollen, deren Krankheit schon weiter fortgeschritten ist wie z.B. bei Krebspatienten oder solchen Patienten, die an einer Immun-Defizienz leiden, dann prüfen Sie den nachfolgenden TEST FLOW SHEET (TEST BLATT), der besonders mit Hinblick auf diese Patienten eingerichtet wurde. Sie werden dann genau sehen, auf was Sie testen müssen.

Test Blatt

Für das 3-Wochen Krebsprogramm

Dieses Dokument hilft Ihnen, Sie erfolgreich bei den Testungen zu leiten.

Sie brauchen 4 verschiedene Ebenen einer Körperreinigung (Entgiftung): Speichel, Lymphe, Tumororgan und den Tumor selber.
Der Speichel repräsentiert die systemische Ebene (breites System) wo Hauptprobleme sich selbst offenkundig und testbar machen. Kürzlich verspeiste Nahrungsmittel wie auch wichtiges kann hier herausgefunden werden. Sobald ein Hauptproblem anfängt abzuklingen, ist es nicht mehr im Speichel zu testen, könnte dann aber noch in der Lymphe gefunden werden. Klingt es noch mehr ab, ist es nur noch im Organ wo es akkumuliert auffindbar und schlussendlich nur noch im Tumor selber. Jede Ebene sollte getestet und sauber sein.
Es ist aber auch möglich gleich mit der Testung am Tumor zu beginnen.
Schreiben Sie die Resultate direkt in das leere Kästchen.

 

Test-Substanz

sollte sein

im Speichel

in der Lymphe

im Organ mit dem Tumor

im Tumor

 

 

ERGEBNISSE

1

Chlor

Neg

 

 

 

 

2

Wasserenthärter

Neg

 

 

 

 

3

Motor Oel

Neg

 

 

 

 

4

Schmierfett

Neg

 

 

 

 

5

Asbest

Neg

 

 

 

 

6

verschiedene Schwermetalle

Neg

 

 

 

 

7

verschiedene Farbstoffe

Neg

 

 

 

 

8

Malon-Säure-Set*

Neg

 

 

 

 

Diese acht sind von Ansammlungen in Ihrem Trinkwasser

9

Nord Pol

Pos

 

 

 

 

10

Süd Pol

Neg

 

 

 

 

Dies sind magnetische Polarisationen

Die folgenden Metalle sind Tests mit inorganische Metalle

11

Quecksilber, Thallium

Neg

 

 

 

 

12

Gold

Neg

 

 

 

 

13

Uran

Neg

 

 

 

 

14

Kupfer

Neg

 

 

 

 

15

Kobalt

Neg

 

 

 

 

16

Chrom III & VI

Neg

 

 

 

 

17

Germanium, strontium

Neg

 

 

 

 

18

Vanadium

Neg

 

 

 

 

19

Selen

Neg

 

 

 

 

20

Nickel

Neg

 

 

 

 

21

Aluminium

Neg

 

 

 

 

22

Blei

Neg

 

 

 

 

23

Brom

Neg

 

 

 

 

24

Cadmium

Neg

 

 

 

 

25

Thulium

Neg

 

 

 

 

26

Formaldehyd

Neg

 

 

 

 

27

Arsen, Ruthenium

Neg

 

 

 

 

28

Methanol

Neg

 

 

 

 

29

Benzol

Neg

 

 

 

 

* Malonsäure, Methyl Malonate, Maleic acid, Maleic anhydride, D-malic acid

30

PCBs

Neg

 

 

 

 

31

Hypochlorit

Neg

 

 

 

 

32

Ferritin

Neg

 

 

 

 

33

Grippe (influenza) Virus

Neg

 

 

 

 

34

Prionen Eiweiss

Neg

 

 

 

 

35

Mumps virus

Neg

 

 

 

 

36

Salmonella enteriditis

Neg

 

 

 

 

37

Salmonella paratyphi

Neg

 

 

 

 

38

Salmonella typhimurium

Neg

 

 

 

 

39

Shigella dysenteriae

Neg

 

 

 

 

40

Shigella sonnei

Neg

 

 

 

 

41

Staphylococcus aureus

Neg

 

 

 

 

42

Streptococcus pneumoniae

Neg

 

 

 

 

43

Streptococcus G

Neg

 

 

 

 

44

Aspergillus Pilz

Neg

 

 

 

 

45

Penicillium Pilz

Neg

 

 

 

 

46

Aflatoxin

Neg

 

 

 

 

47

Escherichia coli

Neg

 

 

 

 

48

Formic acid

Neg

 

 

 

 

Die nächsten 8 sind Onkoviren (oncogenes)

49

MYC

Neg

 

 

 

 

50

SRC

Neg

 

 

 

 

51

JUN

Neg

 

 

 

 

52

FOS

Neg

 

 

 

 

53

FOS/JUN

Neg

 

 

 

 

54

NEU

Neg

 

 

 

 

55

RAS

Neg

 

 

 

 

56

SV 40

Neg

 

 

 

 

57

CMV

Neg

 

 

 

 

58

EBV

Neg

 

 

 

 

59

Hepatitis B

Neg

 

 

 

 

60

Adenovirus

Neg

 

 

 

 

Weiter, kombinieren Sie die Bakterien, die positiv waren mit den Onkoviren, die positiv waren und testen Sie wieder. Die Testsubstanzen müssen sich berühren.

61

Hämoglobin(HGB)

Neg

 

 

 

 

 

62

Complement C3

Pos

 

 

 

 

63

Stammzellfaktor (SCF)

Neg

 

 

 

 

64

Hypothalamus Zellen

Neg

 

 

 

 

65

Chlorogenic säure

Neg

 

 

 

 

66

Human Growth Hormone (HGH)

Neg

 

 

 

 

67

Hypophysen Zellen

Neg

 

 

 

 

68

Phloridzin

Neg

 

 

 

 

69

Tumor Kern

Neg

 

 

 

 

70

Pancreas Zellen

Neg

 

 

 

 

71

Gallsäure

Neg

 

 

 

 

72

Orthophosphotyrosine (OPT)

Neg

 

 

 

 

73

Tricalcium phosphate

Neg

 

 

 

 

74

p53 Gen

Neg

 

 

 

 

75

Isopropanol (Alkohol)

Neg

 

 

 

 

76

Clostridium (3 Spezies)

Neg

 

 

 

 

77

Fasciolopsis buski

Neg

 

 

 

 

78

Fasciolopsis cercariae

Neg

 

 

 

 

79

Carcinoembryonal Antigen (CEA)

Neg

 

 

 

 

80

Bacillus cereus

Neg

 

 

 

 

81

Human Choriongonadotropin (HCG)

Neg

 

 

 

 

82

Bäcker-Hefe

Neg

 

 

 

 

83

Fasciola

Neg

 

 

 

 

84

Strongyloides

Neg

 

 

 

 

85

Onchocerca

Neg

 

 

 

 

86

Dirofilaria

Neg

 

 

 

 

87

Paragonimus

Neg

 

 

 

 

88

Clonorchis

Neg

 

 

 

 

89

Eurytrema

Neg

 

 

 

 

90

Ascariden lumbricoides

Neg

 

 

 

 

91

Ascariden megalocephala

Neg

 

 

 

 

92

Ribonukleotid ReduKtase, (RRase)

Neg

 

 

 

 

93

DANN

Neg

 

 

 

 

94

DNA polymerase

Neg

 

 

 

 

 

95

Fibronectin

Neg

 

 

 

 

96

Cadherin E

Neg

 

 

 

 

97

Laminin

Neg

 

 

 

 

98

Prostaglandin (PGE2)

Neg

 

 

 

 

99

Phosphatidyl serine (PS)

Pos

 

 

 

 

100

Cytochrom C

Pos

 

 

 

 

101

Ubiquitin

Pos

 

 

 

 

102

Caspase-1

Pos

 

 

 

 

103

Cathepsin B

Pos

 

 

 

 

104

Telomerase-Hemmer II

Pos

 

 

 

 

105

Lipase-Pankreatin

Pos

 

 

 

 

106

Tumorzellen in CD8 Zellen

Pos

 

 

 

 

107

Tumorzellen in CD14 Zellen

Pos

 

 

 

 

Wiederholen Sie die Testungen in der Lymphe sobald der Speichel negativ.

Wiederholen Sie die Testungen in dem Tumor Organ.

Wiederholen Sie die Testungen im Tumor.

Test 99 teilt Ihnen mit, ob Zeichen einer beginnenden Apopose bestehen.

Test 100 teilt Ihnen mit, ob eine Apoptose besteht.

Tests 101 zu 104 teilt Ihnen mit, welcher lebenswichtiger Zusammenhang für eine Apoptose fehlt.

Test 105 teilt Ihnen mit, ob eine externe Verdauung mit eigenen Verdauungsenzymen begonnen hat.

Als nächstes Testen Sie, ob Ihr Immunsystem (die WBK) angefangen haben, den Tumor zu verdauen. Zum identifizieren der Tumorzellen legen Sie das reguläre Gewebe in Serie mit Tricalzium Phosphat auf (immer so, dass sie sich berühren). Der Teil des Tumors hat ständig Tricalzium Phosphate Depots, welche man so ausfindig machen kann.

Um herauszufinden, ob das Immunsystem (WBK) die Tumorzellen verdaut, wählen Sie nun die CD14 and CD8 Weissen Blutkörperchen. Platzieren Sie diese nahe, aber nicht so, dass sie die Speichelprobe berühren. So indizieren Sie, dass nicht nur der Speichel getestet wird, was bei direktem Kontakt der Fall wäre. Platzieren Sie die Tumorzellen auf der gegenüberliegenden Platte. Als Beispiel Brust/Trialzium Phosphate für Brustkrebs Zellen.

Fünf Tage später PS, Lipase-Pankreatin, und "Tumorzellen in CD8s" ( and CD14s). Sind alle zusammen positiv, müssen Sie ein MRT/CT oder Bluttest gemacht werden.

(Aus "The Prevention of all Cancers"; Seite 273; Urheberrechtsvermerk)

Das obige Testformular, für dessen Ausfüllen Sie mehrere Tage brauchen werden wird es Ihnen ermöglichen, eine klare Vorstellung des allerinnersten Gesundheits-zustandes Ihres Patienten zu gewinnen und wie Sie ihm helfen können, Besserung zu erreichen.

DIESER GRÜNDLICHE TEST KANN NUR MIT EINEM SYNCROMETER DURCHGEFÜHRT WERDEN!

Bitte denken Sie auch daran, dass die Testreaktion wesentlich feiner ausfällt, wenn Sie die Flaschen in ein Metallröhrchen stecken. Das können Sie mit Aluminiumröhre für Homöographie tun.

Dr. Clark hat weitere Forschung durchgeführt und neue Informationen hinzugefügt. Bitte testen Sie das Folgende bei Ihren Fällen mit Krebs oder sonstigen Immunschäden.

GRIPPE
Pos.
Dies bedeutet, dass sich die Person im Stadium der Engiftung befindet, was gut ist. Es zeigt Immunstärke an. Das kann geschehen wenn der Patient sich auf sicheres Wasser, Nahrung und häusliche Umgebung umstellt. Das Immunsystem wird stimuliert und der Körper beginnt von selbst, die Parasiten abzutöten.
SALMONELLEN
Pos.
Wie oben. Es zeigt Immunkräfte, die überdurchschnittlich gut sind. Salmonellen erscheinen aus den abgetöteten F. buski, wahrscheinlich auch von Fasciola und anderen.
CLOSTRIDIUM
Pos.
Auch hier werden F. buski abgetötet und Clostridium-Bakterien vermehren sich, dabei produzieren sie äußerst toxische Chemikalien und ernähren sich von den Überbleibseln der Parasiten.
OPT
Pos.
Chlorbleichmittel ist überall. OPT ist bei Dr. Clark der erste Krebsmarker, selbst wenn es nicht auf klinischer Ebene zu sehen ist und der Krebs im allerersten Zustand vorhanden ist.
CHLORBLEICHMITTEL
Pos.
Chlorbleiche enthält viele Substanzen wie z.B.: PCBs, Benzol, Asbest, Azo-Farbstoffe, Schwermetalle, Malonsäure, Schmieröl, Isopropylalkohol, Senföl, Kaliumhexa-cyanoferrat, Polonium. Diese zeigen eine Reaktion auf Chlorbleichmittel
POLONIUM (frei in der Luft vorhanden)
Pos.
Dies ist nicht krebserregend
CERIUM
Pos.
Künstliche Quellen sind die Zähne, auch wird es durch die Haut absorbiert.
PO-CE-PROMETHIUM Komplex
alt
 
Pos.
Promethium schütz den Körper. Bei den Gesunden ist das Promethium mit dem PO-CE-Komplex verbunden, da Promethium-Blöcke Zugang zum Cerium haben und die Bildung von Krebs-Komplex blockieren.
PO-CE Komplex
alt
Pos/Neg
Der Anfang vom Krebs-Komplex. Sowohl positive wie negative Antworten sind normal. Falls negativ, so ist es gut.
POTASSIUM FERROCYANID
 
 
Pos.
Dies führt zur Bildung vom Krebs-Komplex und zu positivem OPT. Tritt bei Chlorbleichmittel in der Nahrung und im Wasser auf.
POTASSIUM FERRICYANID
alt
 
Pos.
Stammt von NSF-zertifiziertem Bleichmittel . Nicht assoziiert mit der DNA von F. buski, aber doch mit anderen DNAs verschiedener Parasiten. Diese Parasiten scheiden eigene alkalisierende chemische Wirkstoffe aus, welche Mutationen und andere Krankheitszustände auslösen können, aber nicht den Krebs-Komplex. Führt nicht zur Bildung von OPT.
ISOPROPYL ALKOHOL
 
 

alt
Pos.

Man findet es in Chlorox Bleichmittel, ein kommerzielles Produkt, Kosmetik oder Nahrung. Spielt eine bedeutende Rolle im Krebs-Komplex. Wenn Sie mit dem Syncrometer testen, finden Sie es wie folgt:

FERROCYANID und ISOPROPYL berühren die CERIUM-Flasche, aber nicht einander. Dieser Komplex führt zu einer HCG-Mutation. Sie werden das sehen, wenn Sie die HCG-Probe auf die gegenüberliegende Platte legen. Es wird eine Resonanz erfolgen.

 
MALONSÄURE
alt
Pos.
Man findet es in Chlorbleichmittel und Industrieprodukte. Diese Kombinationen finden Sie mit dem Krebs-Komplex. Setzen Sie den Speichel auf die linke Platte und die mutagenen Konstruktionen auf die rechte Platte.
 
ALLYL METHYL SULFID, ALLYL ALKOHOL
Pos.
ZWIEBELGRUPPE, KNOBLAUCH und SENFÖL. Diese kombinieren sich mit der DNA und verursachen Mutationen.
PO/CE/FERROCYANID/
F. BUSKI
alt
Pos.
ZWIEBEL- UND SENFÖLE sind im Parasiten vorhanden und immer noch mit dem Ferrocyanid verbunden.
PO/CE/FERRICYANID
alt
Pos.
Kommt nicht aus dem Krebs-Komplex und verbindet sich nicht mit F. buski, führt auch nicht to OPT-Bildung.
PO/CE/FERROCYANID
alt
 
Pos.
Ein teilweise enstandener Krebs-Komplex führt zur Bildung von OPT .
ZÄHNE
Testen Sie Po, U, or UPO bei:
In Frage kommende Stellen: Zahnfleisch, Zahnfleischrand, Papille, Wurzelkanal, Knochen oder Plastikfüllungen. Bei Plastikfüllungen testen Sie auch nach CERIUM wie folgt:
alt

Lassen Sie Ihren Patienten die WBK-Ergänzungsmittel nehmen, Nierentropfen, Ingwer und Bärentraube, schützende Kräuter und Zusatzstoffe. Wenn Nierentropfen nicht zur Verfügung stehen, lassen Sie Ihren Patienten die dreiwöchige Nierenreinigungskur durchführen, bevor Sie mit dem Krebsprogramm beginnen, welches dann noch 8 Wochen lang zusammen mit dem Krebsprogramm weitergeführt werden muß

Um das Ausbreiten von Clostridium zu korrigieren, lassen Sie ihren Patienten 10 Tropfen Oregano-Öl in einer leeren Kapsel einnehmen und zwar 2 - 3x täglich zu den Mahlzeiten sowie Betain Hcl, 3 Kapseln zu jeder Mahlzeit, 3 Tage lang. Führen Sie dies durch bis der Speicheltest für Clostridium negativ ausfällt.

POTASSIUM FERROCYANID – durch den Chinone-Set wird es negativ oder auch durch eine Injektion Benzochinone

ALLYLMETHYLSULFID, ALLYL-ALKOHOL, KNOBLAUCH und SENFÖLE:
Entfernen Sie diese mit MSM und Vitamin D3, 3x5 MSM und die 400-Einheiten-Dosis Vitamin D3 insges.10x, bis diese verschwunden sind. (Achten Sie sehr darauf, dass Sie nur reine Produkte nehmen, da sie mit BLEI verseucht sein können!) MSM entfernt außerdem Eisencyanide.

FERROCYANID kann zur eisenhaltigen Form FERRI oxidiert werden, indem man den Quinone-Set nimmt.

BITTE SCHAUEN SIE IN DEN ÜBRIGEN ABSCHNITTEN UNSERER INFORMATIVEN WEBSEITE NACH ODER IN DR. CLARKS BÜCHERN:

SOLLTEN SIE BESONDERE FRAGEN HABEN, SO NEHMEN SIE BITTE HIER KONTAKT MIT UNS AUF.

Jetzt abonnieren!

Tragen Sie sich ein für E-NEWS über Dr. Clark

Facebook Twitter Google+ Addthis

Kostenlosem Videokanal

Online gratis Video schauen

Interview mit
Dr. Hulda Clark
Online gratis Video schauen
Gratis DVD bestellen

Handbuch Ernährungsmedizin
von Margrit Sulzberger

Handbuch Ernährungsmedizin von Margrit Sulzberger

Download Ebook
or
Order Free Book!

Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Facebook

Anmeldung



Banner

ERFAHREN SIE MEHR...

 ... über Dr. Clarks futuristische Erfindung, den Zapper, sowie ihre weithin bekannte Leberreinigung

Spenden Sie

Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen. Jede Spende ab € 3,-- wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!